Version für Apple Macintosh Computer?

Gibt es AstroStar für Apple Macintosh Computer?

Leider gibt es Astro Star nach wie vor nur für Windows Betriebssysteme. Das liegt vor allem daran, dass Astro Star Programme überwiegend in Microsofts Entwicklungsumgebung DotNet bzw. Visual Basic geschrieben sind. Microsoft stellt natürlich keine einfache und 100%ige Funktion bereit "erstelle nun das Programm für Apple Macintosh". Ergo müssten wir das GANZE Programm für Apple Macintosh Computer neu programmieren, was mehrere Jahre dauern würde - bei zu erwartender sehr kleiner Abnahmezahl.  AstroStar wäre für den Apple Mac bis zu 40x teurer, und das wäre wiederum auch nicht gerade ein Preis, den wirklich viele Kunden für ein Astrologieprogramm ausgeben würden, auch wenn man als Apple Macintosh Anwender durchaus geneigt sein mag, für Qualität mehr auszugeben. Da kann man also leider momentan nichts machen.

 

Abhilfe "Parallels Desktop" verwenden:

Jedoch sind uns gute Erfahrungen bekannt mit dem Emulationsprogramm "Parallels Desktop" (mit installiertem Windows Betriebssystem ab Windows 7 und neuer), auf der AstroStar Profi Programme problemlos laufen sollen. Zahlreiche Kunden verwenden, wie uns immer wieder im Support berichtet wird, zudem seit Jahren AstroStar in dieser Weise mit Hilfe von "Parallels" auf Apple Macintosh Computern.

Der bekannte Astrologe Christopher Weider, Phönix Astrologie München, seit Astro Star Profi 5.0 und seit Astro Star 13.0 jede aktuelle Atro Star Version auf diese Weise auf seinem Mac installiert hat und mit diesen Programminstallationen die Handbücher zu diesen Programmen auf einem Apple Macintosh Computer geschrieben hat, teilte uns dies mit.

Im Fazit können Sie, sofern Ihnen die Installation und Verwendung von "Parallels" mit hohe Wahrscheinlichkeit möglich ist, aktuelle AstroStar Programme auf einem Apple Macintosh Computer zu installieren und betreiben, wobei wir dies nicht garantieren können.

 

[Anm: Alle genannten Produktnamen und Marken von Fremdherstellern sowie Herstellernamen sind in diesem Beitrag im Zuge der Erläuterung des Problems genannt worden und unterliegen selbstverständlich ihren Markenrechten]

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.